Glänzende Generalprobe für IKADES

Eine wahrlich glänzende Generalprobe konnten unsere Athletinnen und Athleten in Schladming bei den Pre-Games für die Special Olympics World Winter Games 2017 feiern. Mit 28 (!) Goldmedaillen, 24 x Silber und 10 x Bronze war das IKADES-Team im über 1.000 Sportlerinnen und Sportler starken Teilnehmerfeld eine Klasse für sich. Neben den Edelmetallen gab es auch noch viele weitere Topplatzierungen und so war denn auch Head-Coach Heinrich Olsen, der als SOÖ-Sportdirektor auch für die Organisation der Spiele verantwortlich zeichnete, hochzufrieden: „Die intensiven Vorbereitungen haben sich gelobt. Die Leistungen unserer Leute waren wirklich top – ich gratuliere allen zu den persönlichen Erfolgen!“
Nominierungen für 2017 im Februar

Mit den gezeigten Leistungen bei den Pre-Games dürfen sich nun wohl auch einige IKADES-Sportler berechtigte Hoffnungen auf eine Nominierung für die im März 2017 stattfindenden World Winter Games machen. „Die Quoten für Vorarlberg werden Ende der Woche stehen, im Laufe des Februars werden wir dann die Nominierungen bekannt geben können“, so Heinrich Olsen. Die Nominierung erfolgt anhand offizieller SO-Kriterien. Neben den sportlichen Leistungen werden dabei z.B. auch regelmäßige Wettkampfteilnahmen und Trainingserfolg berücksichtigt.
Die Special Olympics World Winter Games 2017 werden nochmals eine ganz andere Dimension erreichen. Der Veranstalter Special Olympic Österreich erwartet über 3.000 Athleten und 1.000 Trainer aus mehr als 100 Nationen. Außerdem werden ca. 1.000 Medienvertreter aus der ganzen Welt über die in Schladming, Graz und Rohrmoos ausgetragenen Spiele berichten. Die Eröffnungsfeier wird am 18. März im WM-Stadion Planai, die Abschlussfeier (24.3.2017) in der zukünftigen Merkur-Arena über die Bühne gehen. „Bis dahin gibt’s aber noch viel zu tun“, so Heinrich Olsen, der auch 2017 wieder das sportliche OK anführen wird. Die Generalprobe hat jedenfalls schon Freude auf mehr gemacht!


Über


'Glänzende Generalprobe für IKADES' hat keine Kommentare

Seien Sie der erste, der in diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt!

Möchten Sie Ihre Gedanken teilen?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.